ARTWORK

Anais Iris Lefebvre

 

Wir lieben die 3D-Illustrationen von der Pariserin Anais Iris Lefebvre! Mit ihrer Serie "absurde" nimmt sie uns mit auf eine Reise quer durch das kollektive Gedächtnis der Popkultur.

Für  fempop hat sie sich und ihre Arbeit kurz vorgestellt:

 

Mein Name ist Anais Iris. Ich studiere an der "école de l'image Gobelins" in Paris. Erst seit ungefähr vier Monaten habe ich mit der Kreation von 3D-Illustrationen begonnen. Was mich daran fasziniert, ist die Möglichkeit die 2D-Illustration und die Fotografie miteinander zu verbinden. Ich kann mich sowohl auf den grafischen Aspekt, wie auch auf Licht, Schatten und Komposition zugleich konzentrieren.

Mit dieser Bildserie habe ich versucht, mit der kollektiven Vorstellungskraft unserer Kultur zu spielen, in dem ich den Sinn eines Objekts durch eine grafische absurde Komposition verändere.

Falls euch die Illustrationen auch so gut gefallen... auf ihrem Instagram gibt es mehr...

info@fempop.ch

Falls euch die Illustrationen auch so gut gefallen... auf ihrem Instagram gibt es mehr...